5 Grün­de, um im Füh­ling

einen Cam­per zu mie­ten

 

 

 

Bist du auf der Suche nach einem einmaligen Urlaubs­er­leb­nis, dass du nie­mals ver­ges­sen wirst? Wenn du einen Cam­per mie­test, kannst du auf eige­ne Faust unzäh­li­ge Orte entdecken und beson­de­re Momen­te erle­ben. Hier sind fünf Grün­de war­um es sich lohnt, im Früh­jahr mit dem Cam­per eine Rei­se zu star­ten:

Ein Abenteuer erle­ben

Einen Cam­per zu mie­ten gibt dir die Chan­ce, in einem Hotel auf vier Rädern mit täg­lich wech­seln­der Land­schaft einen sagen­haf­ten Urlaub zu ver­brin­gen. Und dabei musst du dich nicht auf ein bestimm­tes Rei­se­ziel fest­le­gen. Wäh­rend einer Rei­se im Früh­jahr, kann dich der Trip sowohl zu coo­len Design­märk­ten in einer Groß­stadt als auch in wil­de Land­schaf­ten ent­füh­ren. Und falls du unter­wegs von einem Restau­rant mit hip­pen Essen beson­ders ange­tan bist oder für ein spon­ta­nes Craft-Beer in einer Gast­stät­te halten willst, ist das kein Pro­blem. Schließ­lich hast du dei­ne Unter­kunft immer dabei.

Frei­heit pur

Ein Cam­per­van gibt dir die Frei­heit, die Rei­se selbst so zu pla­nen und zu gestal­ten, wie du es willst. Egal ob du ans Meer willst,in dei­ne Traum-Metro­po­le oder zum Wan­dern in die Berge,mit dem Cam­per geht es für dich wohin du willst. Und das bes­te dar­an – du kannst dich jeden Tag neu ent­schei­den, wo du ger­ne sein möch­test! Für Out­door-Enthu­si­as­ten ist Wild­cam­ping übri­gens eine tol­le Mög­lich­keit, neue Orte ken­nen­zu­ler­nen. Es ist nur wich­tig, sich vor­ab über die Reg­lun­gen des Ziel­lan­des zu erkun­den. Egal ob auf dem Cam­ping­platz oder beim Wild­cam­pen, du wirst immer ein Plätz­chen fin­den um dei­nen Stuhlv or dem Cam­per auf­zu­stel­len und den tol­len Blick auf idyl­li­sche Land­schaf­ten, das Meer, die Ber­ge oder Seen genie­ßen. So lässt es sich umge­ben von atem­be­rau­ben­der Natur ausgiebig ent­span­nen.

Zurück zur Natur

Es gibt vie­le Aspek­te, die eine Rei­se im Frühling mit einem gemie­te­ten Cam­per zu einem unver­gess­li­chen Erleb­nis machen wer­den. Eine davon ist das Gefühl von Frei­heit und die Ver­bun­den­heit mit der Natur neu zu erle­ben. Auch in belieb­ten Cam­ping­ge­bie­ten gibt es ent­le­ge­ne­re Orte, die pro­blem­los erreich­bar sind. Zum Bei­spiel kannst du dein Moun­tain­bike mit­neh­men und bei einem Halt, eine Rad­tour durch die raue Natur unter­neh­men. Falls das Wet­ter zwi­schen­durch mal schlech­ter wird, ist das aber auch kein Pro­blem. Denn dein gemie­te­ter Cam­per schützt dich bei unbe­stän­di­gem Wet­ter und bie­tet den idea­len Rückzugsort an reg­ne­ri­schen Tagen wäh­rend dei­ner Rei­se.

Stay­ca­ti­on liegt im Trend

Stay­ca­tio­nist ganz klar auf dem Vor­marsch. Der Begriff steht im All­ge­mei­nen für Urlaub in nahe­lie­gen­de Regio­nen. Denn es muss nicht immer in die Fer­ne gehen, um eine tol­le Rei­se zu unter­neh­men. Einen Cam­per zu mie­ten ist die bes­te Art, um nahe­lie­gen­de Zie­le in der Umge­bung zu entdecken. In Deutsch­land gibt es sehr vie­le sehens­wer­te Orte, die mit dem gemie­te­ten Cam­per­van auf eige­ne Faust ent­deckt wer­den kön­nen. Vie­le Camping­plätze befin­den sich direkt an einem See oder in den Dünen mit Meer­blick. Der per­fek­te Zeit­punkt für eine Rei­se mit dem Cam­per ist im Früh­jahr, wenn die Natur wie­der erblüht ist. Die Camping­plätze, Wan­der­we­ge und Stra­ßen sind noch nicht so gefragt und wesent­lich leerer,als in den dar­auf­fol­gen­den Som­mer­mo­na­ten. Und in der Neben­sai­son sind Camping­plätze und Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten zum Teil deut­lich güns­ti­ger als in der Haupt­sai­son.

Per­fek­te Kombination von Indoor-und Outdoor­aktivitäten

In der heu­ti­gen Zeit wün­schen sich vie­le Menschen, wie­der mehr Zeit in der frei­en Natur zu ver­brin­gen. Einen Cam­per zu mie­ten bie­tet die idea­le Mög­lich­keit, um Outdoor­aktivitäten zu unter­neh­men und dabei jeder­zeit einen Rückzugsort zu haben. Der Tag kann dich so zum Bei­spiel zu den schöns­ten Land­schaf­ten inmit­ten von Natur oder auch zu einer pul­sie­ren­den Stadt füh­ren. Doch sobald du alles gesehen hast, kannst du jeder­zeit in dei­nen gemie­te­ten Cam­per zurück und wei­ter­fah­ren.